Die entscheidenden 2,5 Sekunden

Bildschirmfoto 2014-07-15 um 21.33.30

Was für ein großartiges WM Finalspiel!! Die gesamte Nachbarschaft im strömenden Regen unter einem 3 x 3 Meter Pavillon. Hauptsache der Fernseher steht im trockenen. Die Spannung war ja kaum auszuhalten. Nach kurzer Spielzeit mussten wir aber leider feststellen, dass die Nachbarn zwei Häuser weiter, schneller fernsehen gucken als wir. Genauer gesagt: 2,5 Sekunden schneller. Schon irgendwie blöd. Götze nimmt den Ball an – die Nachbarn grölen – und wir wussten, der Ball wird reingehen. Dann grölen sie wieder, was ist denn jetzt los?? 2,5 Sekunden später, der Abpfiff! Wir sind Weltmeister! GROßARTIG!! Aber was hat das mit den 2,5 Sekunden auf sich? Das Kabel ist dafür verantwortlich, musste ich mir erklären lassen. Nicht die Länge von 10 Metern aus dem Kellerschacht, sondern die Sache an sich. Die Daten werden über Satellit einfach schneller gefunkt, als durch das Kabel transportiert. Wieder was dazu gelernt. Beim nächsten Finalspiel besorg ich mir auf jeden Fall eine kleine Satellitenschüssel ;).