Familienfeiern und Gesellschaftsspiele.

Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die Familienfeiern liebt. Gerade zur Weihnachtszeit. Jung und Alt sitzen bunt gemischt am Tisch, die Gläser werden wie von Hand nachgefüllt und die besten Geschichten von früher werden wieder ausgepackt. Geht der Gesprächsstoff zu neige, geht’s in Phase zwei. Wer holt die Spielesammlung aus dem Keller? Der Tisch sortiert sich neu. Kinder auf die eine, Erwachsene auf die andere Seite. Was haben wir gelacht. Spiele setzen Kreativität frei und fördern die Bauchmuskulatur – erkennt ihr die Wörter, die wir versucht haben bildlich darzustellen?

Bildschirmfoto 2014-12-26 um 10.17.43

Bildschirmfoto 2014-12-26 um 10.19.30Ob heißes Höschen, Walross oder Walnuss, wir haben es erraten. Und dafür, dass die Erwachsenen nicht mitspielen wollten, waren sie am Ende die Meister im Zeichnen und Pantomime. Nach einer gewissen Zeit – so scheint mir – wird in jedem wieder das Kind geweckt :).

Danke für den schönen Abend, Eure Anni.