Guten Morgen!

Bildschirmfoto 2014-05-29 um 08.30.23400 km Autobahn und ich bin wieder in meiner Heimat. Gemütlich bei einem Gläschen Wein bei Freunden viel mir heute eine etwas peinliche, wenn auch lustige Story ein, die mir vor zwei Wochen passiert ist. Ich fahre mit dem Auto zur Arbeit, wie jeden Morgen. Ich schlürfe gerade meinen letzten Schluck Kaffee aus und fahre auf den Parkplatz. Von Weitem sehe ich vor der Eingangstür einen Kollegen, winke wie wild und rufe (auch wenn er mich ja nicht hören kann) ein freundliches “Guten Morgen” durch die Seitenscheibe. Er grüßt freundlich zurück. Als ich direkt an ihm vorbei fahre merke ich plötzlich….der sieht ja ganz anders aus, den Mann kenne ich ja gar nicht. Meine Gesichtsfarbe wechselt zu dunkelrot und ich hoffte, dass er dort gleich nicht mehr stehen würde und fuhr auf den Parkplatz. Dem war leider nicht so. Er stand immer noch gemütlich da und rauchte eine Zigarette. Mit gesenktem Kopf ging ich an ihm vorbei und nuschelte nur ein kurzes “Hallo”. “Hallo” antwortete er und grinste.

Warum ist es mir peinlich, einen Fremden freundlich gegrüßt zu haben? Sollte man das nicht immer machen ;)?