Mein iPhone weiß einfach alles!

OK, vielleicht nicht alles. Aber FAST alles! Aber woher? Die Frage habe ich mir gestellt, als ich auf dem Weg zur Arbeit mal wieder im Stau stand. Aus langer Weile mache ich meine Straßenkarte auf und exakt ab da, wo ich ans Stauende ranfahre, zeigt mir die Karte Stau an. Das ist schon ziemlich genial! Aber wie funktioniert das? Ich hab mich da mal schnell schlau gemacht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie z. B. Standard über TCM (Verkehrsinfos von Polizei und Verkehrsclubs), Datensensoren auf Autobahnbrücken, oder bestimmte Autos mit eingebauten GPS-Geräten, die Ihre Bewegungen übermitteln. Aber mal ganz ehrlich: Die Polizei weiß doch auch  nicht wo die kleinen nervigen Staus sind, die einen morgens 10 Minuten Zeit rauben. Aber mein iPhone weiß es, weil es mit Tomtom zusammenarbeitet. Der Service nennt sich Tomtom HD Traffic. HD Traffic basiert auf den Bewegungen der Fahrzeuge, in denen sich ein HD-Traffic-Navigationsgerät oder ein iPhone befindet. Und diese senden Ihre Daten dann an Tomtom und die an mein iPhone. Genial! Danke Tomtom!

So sieht’s aktuell in Berlin aus: Kann Euer HTC das auch Basti und Papa?

IMG_7653