Bildschirmfoto 2014-12-31 um 11_Fotorneu

Skandal: Arielle die Meerjungfrau | written by Senta.

Wenn man sich so richtig über was ärgert, muss man sich Luft machen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Einen Beschwerdebrief schreiben, die Sache boykottieren, einen Sandsack vermöbeln, die Kundenhotline anrufen, oder einfach einen Blogbeitrag verfassen. Hätte ich vorgestern um 20.15 RTL eingeschaltet, hätte ich es wahrscheinlich selbst gemacht. Hab ich aber nicht und deswegen geht dieser Part heute an Senta.

„Schalalalalalala Oh Mai Oh Mai“

Soll der letzte Eintrag in diesem Jahr über den Mai gehen? Ich habe mich eher gefühlt, wie am 1.April. Aber es ist mitten zwischen den Jahren.

Es war DIE Einladung des Jahres:
Wann? : 29.12.2014 , 20.15Uhr
Wo? : Auf jedem Sofa in Deutschland
Was? Arielle – Die Meerjungfrau

Einen Mo4b38ea6189591af5f86d50f47ab9027c_Fotornat lang hat mich der Sender meines Vertrauens scharf darauf gemacht. Der Termin war so fix im Kalender wie der heilige Abend selbst. Punkt 20.14Uhr : Ich ersehne schon den Disney Jingle – das strahlend weiße Schloss erscheint auf einem blauen Hintergrund. Bei mir im Bauch landete das erste Popcorn und in meinem Gesicht pure Verwirrung: Ein 3D animierter Disney Jingle. Läuft jetzt wirklich Arielle? Kurz den Videotext checken: Ahhh … Arielle – Die Meerjungfrau (1989). Eines der ersten Disney Mädchen, die uns alle begeistert hat. Dabei habe ich selbst wieder kurz gegrübelt: Gibt es Meerjungfrauen wirklich? König Triton – Sebastian und Fabius… Prinz Eric, ja und natürlich Ursula. Jeder hatte seinen Liebling UND sein Lieblingslied. Tief Luft holen und mitsingen: „ Unter dem Meer…. Unter dem Meer…“ „… ein Mensch zu sein“ …. „…ohh küss sie doch“. Luft holen konnte ich mir sparen. Ich konnte kein einziges Lied mitsingen. Und gewiss – das hättet ihr auch nicht gekonnt. Wieso? Entgegen dem was im Internet und Videotext stand, wurde zwar der Film von 1989 gezeigt, jedoch die Tonspur von 1998 aufgelegt. Eine andere Stimme , andere Lieder … ich war entsetzt… mehr als das – ich war enttäuscht. Einen Klassiker einfach ändern? Einige andere „armen Seelen in Not“ haben sich im Internet auch schon lautstark darüber beschwert – von dem Sender nur soviel: „Wir haben die Original-Version gezeigt, allerdings neu vertont und nicht wie angekündigt in der Original-Synchronisierung. Alle Fans, die sich genau darauf gefreut hatten, bitten wir um Entschuldigung“. Na die machen es sich ja einfach – ich fordere sofortige Wiederholung!!!

Eure Senta :)